gonzo | die philosophie

hintergrund & bedeutung

gonzo-symbol mit "gonzo fist" © by ralph steadman (mehr erfahren? klick auf das bild)
gonzo-symbol mit "gonzo fist" © by ralph steadman (mehr erfahren? klick auf das bild)

im 20. jahrhundert geboren, geprägt, und als "gonzo journa- lismus" bekannt geworden, geht das konzept hinter "gonzo" auf ein literarisches konstrukt von william faulkner zurück. 

die herkunft des wortes, hierbei sind sich auch die einschlägigen standardwerke nicht einig, ist weitgehend unbekannt. fest steht, dass die lexikalische bedeutung des wortes, das ein adjektiv ist, mit "wahnwitzig" oder "exzentrisch" am besten getroffen ist. seine herkunft wird einerseits ins englische verlegt, wo es sich als hipper ausdruck des wortes "gone" (in der konnotation "ekstatisch" oder "unkontrolliert") zusammen mit dem suffix "-o" weiterent- wickelte. das "z" wurde zur vereinfachung der aussprache ergänzt. andererseits verorten namhafte literaturwissenschaftler die herkunft von "gonzo" ins italienische. dort existiert der begriff als fester bestandteil des wortschatzes und bedeutet dort "possenreißer" oder "einfaltspinsel".

der kern von faulkners idee besagt, dass der besten fiktion weit mehr wahrheitsgehalt und substanz innewohne als jeder anderen form des journalismus. es war der journalist und schriftsteller hunter s. thompson (1937-2005), der dieses konstrukt faulkners aufgriff auf die bedingung in den fokus rückte, dass sich der oder die schreiberIn mitten im geschehen des jeweiligen ereignisses befinden müsse, um es mit allen sinnen zu erleben und zu fühlen. nur so, hielt thompson fest, sei eine glaubwürdige und umfängliche berichterstattung erst möglich. durch thompsons zunächst verlachten aber dann immer populärer gewordenen vorstoß gelang es dem ausnahmeliteraten nicht nur, die rolle des reporters vor ort immens zu stärken. vielmehr brach er das höchste aller journalistischen tabus: die trennung von nachricht und persönlicher wertung.

 

"im allgemeinen besteht dieser journalistische stil aus der verschmelzung von realität und bloßer fantasie, die den autor erheitert und die öffentlichkeit entrüstet. es ist wild gewordenes, ungezähmtes point-of-view."

(John Filiatreau, Journalist, 1975)

 

(Quelle: "What is Gonzo? The etymology of an urban legend")

wie alles begann...

artwork © by ralph steadman
artwork © by ralph steadman

 

gonzo inc. trägt, tief durchdrungen vom oben skizzierten anspruch an uns und unsere leistungen, seinen namen mit stolz. bereits vor rund zehn jahren entdeckte inhaber christopher mühleck die kraft und die attraktivtät des konzepts zunächst für seine arbeit als freiberuflicher journalist. später adaptierte er dieselbe philosophie auch für die bedeutsame ausgestaltung der idee hinter der agentur. im fest verankerten selbstverständnis unseres ganzheitlichen anspruchs steht das "gefühl" und das "einfühlen" in jedwede thematik und herausforderung für uns stets im vordergrund.

damit verpflichten wir uns der kreativen und schöpferischen berufung, der wir nachgehen, auf die "freien radikale unserer ungezügelten emotionalität", um arbeitswerkzeuge wie kreativität, phantasie, sprachgewandtheit sinnvoll, nachhaltig und effizient einsetzen zu können. schließlich sind es herzblut, bauchgefühl sowie handfeste erfahrungen und wissen, die erst, in summe, das gespür für den passenden ton für kommunikation & konzept befeuern. 

 

resultat ist die erfrischende idee hinter der "gonzo philosophie", angestaubte konventionen oder überholte sinnhaftigkeiten durch neue blickwinkel und fantasievolles querdenken zu ergänzen oder gar zu ersetzen. diese tatsache erlaubt es uns, erfolgreich und flexibel seit 2010 innovativ für sie da zu sein.


gonzo inc.

herrngasse 3

55278 mommenheim
fon 06138 97 67 066
mail@gonzo-inc.com